beck-aktuell, 7. Jan 2022 (dpa). Einfuhr von Waren mit mehreren vernetzten Lautsprechern in die USA wurde untersagt.

Der Fall

Der Laut­spre­cher-Spe­zia­list Sonos hat einen Pa­tent­streit mit Goog­le in den USA ge­won­nen. Der Grund: Die Han­dels­be­hör­de ITC kam zu dem Schluss, dass Google bei ver­schie­de­nen sei­ner Ge­rä­te fünf Pa­ten­te der Hifi-Firma ver­letzt. Betroffen sind Smartphones der Marke Pixel und vernetzte Lautsprecher der Marke Nest. Es geht um um Technologien zum Synchronisieren der Audio-Wiedergabe zwischen mehreren Geräten, zur Lautstärkeregelung und der WLAN-Anbindung. Google hat reagiert. Es veränderte ei­ni­ge Funk­tio­nen bei sei­nen Ge­rä­ten. Aus mehreren vernetzten Lautsprechern muss die Lautstärke bei jedem von ihnen einzeln verändert werden.

Anmerkung

Der Fall hält sich somit in Grenzen.

Andrea Schweizer

Andrea Schweizer

Rechtsanwältin
zertifizierte Datenschutzauditorin (DSA-TÜV)
zertifizierte Datenschutzbeauftragte (DSB-TÜV)

TELEFON:

+49.89.9280850

E-MAIL:

as@schweizer.eu

Zum Profil