Recht der Markt- und Sozialforschung

Im Recht der Markt- und Sozialforschung kann man trennen zwischen dem Recht für die Markt- und Sozialforschung und der Markt- und Sozialforschung für das Recht.

Im Recht für die Markt- und Sozialforschung beraten wir Sie in allen Rechtsgebieten, die für die Markt- und Sozialforschung relevant sind. Insbesondere im Datenschutz-, Arbeits- und Wettbewerbsrecht.

Die Markt- und Sozialforschung für das Recht betrifft insbesondere Umfragegutachten für die Rechtspraxis. Zur Bestimmung von unbestimmten Rechtsbegriffen, wie zum Beispiel die Irreführungs- und Verwechslungsgefahr, oder zur Bestimmung der Bekanntheit und Verkehrsdurchsetzung von Marken, für viele Fragen im Presse-, Wettbewerbs- und Kartellrecht, werden häufig Umfragen verwendet. Zur Durchführung dieser Umfragen müssen viele Voraussetzungen beachtet werden. Aufgelistet haben wir in 43 Paragrafen möglichst vollständig alle Fehlerquellen, wobei § 43 dreizehn psychotaktische Fehler nennt. Informationen finden Sie auch in den Suchmaschinen über den Begriff “Befragungs- und Formulierungstechnik”. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Umsetzung dieser Umfragen.


Kontaktieren Sie uns

Gerne sind wir bei Fragen, Anregungen oder Ideen für Sie da.

TELEFON:  +49.89.9280850Jetzt anrufen
FAX: +49.89.92808585
E-MAIL:  mail@schweizer.eu

ANSCHRIFT:
Kanzlei Prof. Schweizer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Arabellastr. 21
81925 München