Lesen Sie aktuelle Urteile und Entscheidungen von deutschen Gerichten zum Teil im Volltext nach. Bitte nutzen Sie auch die Suchfunktion oben rechts.

Nichtigkeit eines vermittelten Kreditvertrags - Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz

Disagioerstattungsanspruch bei Annuitätendarlehen

Widerrufsbelehrungsunterschrift auf Verbraucher- oder Kreditgeberexemplar (Franchise)

Disagioerstattung bei vorzeitiger Vertragsbeendigung

Risikoaufklärung bei Jedermann-Bürgschaft auf erstes Anfordern und Urkundenbeweis durch Beiziehung von Akten

Verjährungsfrist für Schadensersatzanspruch wegen Amtspflichtverletzung der Staatsanwaltschaft

Abweisung der Klage gegen nicht leistungsfähigen Ehegattenbürgen „als derzeit unbegründet“

Wertpapierrechtliche Bereicherungshaftung des Beschenkten

Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zur Beschwerde der Prinzessin Caroline von Monaco

Haftung bei unzureichender Risikoaufklärung über eine Kapitalanlage (fremdfinanzierte Lebensversicherung)

Keine Neufestsetzung des Ausgleichs beim Beitritt eines Unternehmens zum Beherrschungsvertrag

Gegenstandswert für anwaltliche Tätigkeit im aktienrechtlichen Spruchstellenverfahren

Geschäftswert für RA-Gebühren im aktienrechtlichen Spruch(stellen)verfahren

Haftung des Vermögensverwalters für Anlageentscheidungen (Abweichung von Anlagerichtliniendes Kunden)

Notarhaftung bei Hinterlegung von Geld in Schließfach ohne ausreichende Sicherung

Rückforderung des Spieleinsatzes für „Life-Spiel“ (hier: Schneeballsystem)

Entgeltklausel für Sparkassenbuch ohne Kraftloserklärung

Keine Inhaltskontrolle der Gebührenklausel beim Auslandseinsatz von Kreditkarten

Entgeltliche Freistellungsauftragsverwaltung in der Klauselkontrolle

Aufklärungspflicht einer Direktbank über unterdeckungsbedingte Nichtausführbarkeit einer Überweisung

Umfang der Aufklärungspflicht bei bankmäßigen Effektengeschäften

Beratungspflichten bei Empfehlung quellensteuerfreier Anlagemöglichkeit - „Heron“-Anleihe

Gebühr bei getrennter Entsorgung von Rest- und Bioabfall

Aufwendungen für künstliche Befruchtung mit Samen eines Dritten keine außergewöhnliche Belastung