Lesen Sie aktuelle Urteile und Entscheidungen von deutschen Gerichten zum Teil im Volltext nach. Bitte nutzen Sie auch die Suchfunktion oben rechts.

Allein schon das Transparenzgebot verlangt, strikt zwischen Widerrufsrecht und Rückgaberecht zu unterscheiden

Bei Verbraucherverträgen bei eBay kein Gewährleistungsausschluss

Keine Irreführung durch Vergleich der Auflagezahlen von Zeitschriften mit unterschiedlichen Vertriebswegen

Hinweis zur Widerrufsmöglichkeit und Vereinbarung zur Kostentragungspflicht für Rücksendekosten trennen!

Prominentenanwalt muss kritische Berichterstattung über seine Tätigkeit hinnehmen

Namentliche Benennung eines abberufenen Geschäftsführers

Lebensgefährte einer bekannten Schauspielerin muss Enttarnung als Ex-Stasi-IM hinnehmen

Keine Verletzung eines Adoptions- oder Heiratsadeligen in seinem Persönlichkeitsrecht, wenn er als „nichtadelig“ bezeichnet wird

Verletzung von Urheberrechten im Internet – kein „fliegender Gerichtsstand“

Bedrohung und Beleidigung gegenüber Kollegen kann zur außerordentlichen Kündigung führen

Meinungs- und Kunstfreiheit vor Schutz des Abgebildeten?

Der Bundesgerichtshof bestätigt seine Rechtsprechung zum werktitelrechtlichen Schutz für Internet-Domains

Streit über Gegenstandswerte bei „Kontextverboten“ geht zum Bundesgerichtshof

Keine Haftung des ehemaligen Verteidigungsministers bei Werbung für eine Kapitalanlage

Keine Kündigung wegen kritischer Äußerungen über den Arbeitgeber

„40 Euro-Klausel“ - für eine wirksame Vereinbarung genügt ein Hinweis in der Widerrufsbelehrung nicht

Belehrung über die Rechtsfolgen des Widerrufs bei Fernabsatzverträgen

Unrichtige Belehrungen über das Widerrufsrecht des Kunden