Lesen Sie aktuelle Urteile und Entscheidungen von deutschen Gerichten zum Teil im Volltext nach. Bitte nutzen Sie auch die Suchfunktion oben rechts.

Keine wettbewerbsrechtliche Irreführende bei Werbung mit „’statt’- Preis“

Längere Wortfolgen entbehren in der Regel jeglicher Unterscheidungskraft

„Barbara Becker“ vs. „BECKER“ – ein Streit auf markenrechtlicher Ebene

Einstellen von Fotos in „social networks“ = Einwilligung in Zugriff durch andere Medien?

Pressefotos von Sondereinsatz der Polizei – Verbot des VG Stuttgart rechtswidrig

Der Focus Magazin Verlag gewinnt mit seiner Marke FOCUS gegen die Wort-/Bildmarke FocusIT

Der Beweiswert einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kann erschüttert werden

Zur Erstattungsfähigkeit von Rechtsanwaltskosten bei Inanspruchnahme mehrerer presserechtlich Verantwortlicher

Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Überwachungskamera

Darlehensfinanzierte Zeitschriftenabonnementbestände in der Insolvenz

Darlehensfinanzierte Zeitschriftenabonnementbestände in der Insolvenz

BGH entscheidet erneut über gebührenmäßige Behandlung presserechtlicher Angelegenheiten

Der Bundesgerichtshof zur Kanzleiorganisation bei Fristverlängerung

Pressemitteilung des BKA – besondere Erheblichkeit und Schwere bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen durch Organe der öffentlichen Gewalt

Aktualität von Preissuchmaschinen – das Risiko einer verspätete Anzeige von Preiserhöhungen trägt der Händler

Keine ernsthafte Benutzung einer Marke mit Werbemitteln

Das Haus eines populären Komödianten darf „angesichts seiner beruflichen Erfolge und seiner bekannten Werbepräsenz“ abgebildet - aber nicht besprochen - werden

Keine unerlaubte Telefonwerbung bei Information über Arbeitgeberwechsel